löcherig


löcherig
Loch:
Mhd. loch, ahd. loh »Verschluss; Versteck; Höhle, Loch; Gefängnis«, got. usluk »Öffnung«, engl. lock »Verschluss, Schloss, Sperre«, schwed. lock »Verschluss, Deckel« gehören zu einem im Dt. untergegangenen gemeingerm. Verb mit der Bedeutung »verschließen, zumachen«, beachte z. B. ahd. lūhhan »schließen«. Eng verwandt sind die unter Luke und Lücke behandelten Wörter. Die gesamte Wortgruppe gehört zu der unter Locke dargestellten idg. Wurzel. – Abl.: lochen »mit einem oder mit mehreren Löchern versehen« (mhd. lochen); Locher »Locheisen, Lochmaschine« (18. Jh.); löch‹e›rig »mit Löchern versehen« (15. Jh., für älteres mhd. locherecht); löchern ugs. für »mit Bitten oder Forderungen bestürmen« (mhd. löchern »durchlöchern«).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • löcherig — löcherig:⇨durchlässig löcherigdurchlöchert,durchlässig,porös,leck,undicht …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Löcherig — Lcherig, er, ste, adj. et adv. Löcher habend. Ein löcheriges Bret. Der Schwamm ist sehr löcherig. Besonders, fehlerhafte Löcher habend. Ein löcheriger Hut. Ein löcheriger Kahn. Im gemeinen Leben, obwohl irrig, löchericht, welches auch Jer. 2, 13 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • löcherig — lọ̈·che·rig Adj; nicht adv; mit mehreren Löchern <Socken, Strümpfe; löcherig wie ein Schweizer Käse> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • löcherig — lọ̈|che|rig 〈Adj.〉 voller Löcher, durchlöchert; oV löchrig * * * lọ̈|che|rig: ↑ löchrig. * * * lọ̈|che|rig, löchrig <Adj.> [mhd. locherecht]: zahlreiche Löcher aufweisend: hinter ihm, hinter diesem löcherigen Bretterzaun, fing die Orgel der …   Universal-Lexikon

  • löcherig — пористый …   Немецко-русский словарь лекарственных растений

  • löcherig — lọ̈|che|rig (so viel wie löchrig) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Boll — * Boll, adj. et adv. welches nur im gemeinen Leben gebräuchlich ist, und hart, steif, ungeschmeidig bedeutet, vornehmlich aber von solchen Sachen gebraucht wird, welche gewöhnlich geschmeidig sind. So nennen die Gärber das Leder, welches zu lange …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • löchrig — lọ̈ch|rig 〈Adj.〉 = löcherig * * * lọ̈ch|rig, löcherig <Adj.> [mhd. locherecht]: zahlreiche Löcher aufweisend: ein er Zaun. * * * lọ̈ch|rig: ↑löcherig. lọ̈|che|rig, löchrig <Adj.> [mhd. locherecht]: zahlreiche Löcher aufweisend: hinter …   Universal-Lexikon

  • Nachtschatten — Kartoffel (Solanum tuberosum) Systematik Kerneudikotyledonen Asteriden …   Deutsch Wikipedia

  • Solanum — Nachtschatten Kartoffel (Solanum tuberosum) Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.